HomeAktuellesMit Pauken und Trompeten zum JMLA

Honorarlehrauftrag für die Leitung Blasorchester 

(Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart)
Ab dem WS 2017/2018

>>Stellenausschreibung

Gefördert durch:

 

Mitglied im:

Insgesamt 60500

Programmvorschau

Mit Pauken und Trompeten zum Jungmusikverleistungsabzeichen

Am Samstag den 17.03.2012 stellten sich einmal mehr 54 musikbegeisterte Kinder und Jugendliche den Bronze- und Silberprüfungen des Blasmusikverbandes NRW.

Bereits zum 5. Mal fanden die Prüfungen zur D-Qualifikation Bronze und Silber des Blasmusikverbandes NRW in den Räumlichkeiten des Collegium Augustinianum Gaesdonck statt.
Den Fachohren der 4 Prüfer Thomas Hoffmann, Theo Brauer, Rainer Hoferichter und Wolfgang Güdden präsentierten 10 Jugendliche ihre Silber- und 44 ihre Bronzeliteratur. 
Begeistert waren die Prüfer von dem Prüfungsergebnis, denn alle 54 jungen Musiker haben ihre praktische Prüfung bestanden, aber auch in der Theorie haben die Kinder und Jugendlichen ein sehr gutes Prüfungsergebnis hingelegt. Nur 3 der Prüfungen wurden leider nicht bestanden. 
Ein Prüfungsergebnis, das für die Motivation der Kinder und Jugendlichen spricht, die sich auch in der heutigen Zeit von David Guetta und Lady Gaga noch für Blasmusik und das Erlernen eines eigenen Instrumentes begeistern können. Ein großes Lob gilt aber nicht nur den jungen Musikern, sondern auch den Vereinen, die ihre Kinder und Jugendlichen mit der Blasmusik vertraut machen und sie durch die Theorie, Gehörbildung und das Musizieren fit machen für das große Ziel: Einen Platz im Orchester meines Vereines einnehmen. Die Vorbereitung auf die Prüfungen obliegt alleine den Vereinen. Das dieses Prüfungsergebnis zeigt, wie gewissenhaft und engagiert die Vereine mit der Jugendarbeit umgehen, steht außer Frage. 
Voller Stolz gratuliert der Blasmusikverband NRW allen Kindern und Jugendlichen zu ihren bestandenen Prüfungen und den Vereinen zu ihrem erfolgreichen Nachwuchs!