HomeAktuellesBundesfreiwilligendienst in Musikvereinen

Honorarlehrauftrag für die Leitung Blasorchester 

(Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart)
Ab dem WS 2017/2018

>>Stellenausschreibung

Gefördert durch:

 

 

Mitglied im:

Insgesamt 58291

Programmvorschau


Jugendtag MVC
am 24.06.2017

Der Bundesfreiwilligendienst in Musikvereinen -
auch 2013 geht der Weg weiter!

Die Deutsche Bläserjugend (DBJ) ist seit November 2011 im Auftrage der BDMV Träger des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung (BFD) und damit professioneller Ansprechpartner für alle interessierten Vereine und Verbände aus der Musikszene.

Die Fakten:

  • Drei Bedingungen müssen erfüllt sein: Der Verein muss gemeinnützig sein, genügend Ideen für die Aufgaben der Freiwilligen sowie selbst Vorschläge für Freiwillige haben.

  • In den meisten Fällen sind die Freiwilligen Hausfrauen(männer), Rentner/innen, Pensionäre, Teilzeitbeschäftigte (bis 20h!Woche), Selbstständige oder Hartz-IV-Empfänger im Alter ab 27 Jahren!
  • Diese Freiwilligen sind mindestens 21 Stunden je Woche für den Verein tätig und bekommen dafür ein monatliches Taschengeld als symbolische Entschädigung (durchschnittlich 250,-€ - steuer- und abgabefrei!).
  • Alle Freiwilligen werden sogar sozialversichert.

  • Taschengeld und Sozialversicherung können zu 100% durch einen Zuschuss des Bundes finanziert werden.

  • Beispiele für Aufgabenbereiche: Projektorganisation (Jubiläum, Begegnungen, Musikfest), Hausmeister Vereinsheim, Betreuung von Kindern und Jugendlichen, Nachwuchsgewinnung, Vereinsverwaltung, Chronik, Notenarchiv u.v.a.m.

  • Der Freiwilligendienst geht in der Regel 6- 12 Monate, bis 18 Monate ist ebenfalls möglich (der Dienst kann jederzeit auch vorzeitig beendet werden).

  • Es gibt keinen „Papierkrieg" für die Abrechnung der Zuschüsse.

  • Einmalig zahlt der Verein 81,-€/Jahr an die Berufsgenossenschaft und 10,-€ Verwaltungspauschale je Monat an die DBJ für die Dienstmonate 1-12. Wenn die Verlängerung von 12 auf 18 Monate gewünscht wird, sind 50,00€ monatliche Verwaltungspauschale für die Dienstmonate 13-18 zu zahlen.

 

Interessierte Musikvereine können sich jederzeit  bei der Ansprechpartnerin  der Deutschen Bläserjugend melden:

Nadine Berlt - pädagogische Referentin der DBJ für den BFD Mühlendamm 3, 10178 Berlin
Tel:      030- 20 67 34 48
Fax:      030- 24 08 8263
Mobil:    0160- 750 16 41
Email:    
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!