HomeVerbandEhrungenEhrung Nieukerk

Wartezeit hat sich gelohnt: Jubilare des Musikvereins "Eintracht" werden ausgezeichnet

Nieukerk
Was lange währt, wird endlich gut. Beim Jahreskonzert des Musikvereins "Eintracht" Nieukerk 1908 hatten sich die Jubilare Simone Berentzen und Stefanie Leuker schon auf ihre Ehrung für 25 Jahre aktiven Dienst in der Musik gefreut.

Ebenso die Jubilare Klaus Stockhausen und Werner Weisters für nicht weniger als 40 Jahre aktiven Dienst in der Musik. Doch damals klappte die Auszeichnung nicht. Denn der "Fluch der Technik" machte allen Beteiligten, den Jubilaren und dem Blasmusikverband NRW einen Strich durch die Rechnung. Die Geschäftsstelle des Blasmusikverbandes konnte aufgrund eines technischen Defektes die Urkunden nicht rechtzeitig ausstellen. Georg Arntz, Landesgeschäftsführer des Blasmusikverbandes, versprach dem Vorsitzenden des Musikvereins aus Nieukerk Christian Borchert, schnelle Wiedergutmachung. Diese erfolgte jetzt während der Jahreshauptversammlung der "Eintracht" im Landhaus Wolters, dem Vereinsheim. Theo Pohl vom Blasmusikverband NRW war extra mit Urkunden und Nadeln angereist, um den Jubilaren die Ehre zu erweisen. Georg Arntz hatte Blumensträuße für die Damen beigefügt und edlen Wein für die Herren. Somit konnten alle Beteiligten doch noch einen schönen Tag genießen und die Jubilare wurden ausgezeichnet.