Programmvorschau

LMR NRW

Aktuelle Termine und Informationen von Landesmusikrat NRW e.V.

Weitere Informationen: www.lmr-nrw.de

 


Corona-Krise: Arbeit der Geschäftsstelle und der Gremien

Die Geschäftsstelle des Landesmusikrats ist seit dem 18.3. überwiegend im Homeworking dezentralisiert.

» MEHR

Hinweis für Fördernehmer des Landesmusikrats NRW

Die meisten Vereine und Initiativen, deren Arbeit und deren Projekte vom Landesmusikrat NRW gefördert werden, sind von Ausfällen und Absagen aufgrund der Corona-Krise betroffen. Viele fragen, ob sie dann Fördergelder zurückzahlen müssen und wie mit Stornokosten und Ansprüchen auf Ausfallhonorare umzugehen ist.

» MEHR

Aktivitäten der Landesmusikakademie NRW in der aktuellen Coronavirus-Krise

Seit Mitte März beherbergt die Landesmusikakademie NRW in Heek keine Gäste mehr. Vor Ort findet wie an allen Bildungseinrichtungen im Land zurzeit kein Kursprogramm statt, alle Veranstaltungen an der Akademie bis einschließlich 30. April 2020 wurden abgesagt.

» MEHR

Wie geht es weiter mit Jugend musiziert?

Nach der Absage von 14 der 16 Landeswettbewerbe Jugend musiziert sowie des Bundeswettbewerbs gibt die Wettbewerbsleitung auf Bundes- und auf NRW-Landesebene bekannt, wie es im kommenden Jahr mit Jugend musiziert weitergeht.

» MEHR

popNRW-Preis 2020: Verleihung für April abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie und der derzeit unsicheren Lage werden alle Veranstaltungen des c/o pop Festivals und somit auch die in deren Rahmen geplante popNRW-Preisverleihung im Kölner Gloria Theater am 24. April abgesagt.

» MEHR

Landesprogramm Kultur und Schule – Landesregierung stellt zusätzliche Mittel für kulturelle Projekte an Schulen bereit

Im Rahmen der Stärkungsinitiative Kultur stockt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft ab dem Schuljahr 2020/2021 die Mittel für das NRW-Landesprogramm Kultur und Schule um 500.000 Euro auf.

» MEHR

Ausschreibungen [Bewerbungsfrist]

Online-Angebote "Musik in der Kita" der Landesmusikakademie NRW

Die Landesmusikakademie arbeitet zurzeit an der Entwicklung von Online-Angeboten für pädagogische Fachkräfte. Neben einem kostenlosen Test-Webinar "Musik in der Kita", das bereits ausgebucht ist, gibt es noch folgende Termine mit freien Plätzen:

» MEHR

Dritte Orte – zweite Phase des Förderprogramms für kulturelle Infrastruktur im ländlichen Raum [31.8.]

Mit dem Programm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ fördert das Ministerium für Kultur und Wissenschaft im Rahmen der Stärkungsinitiative Kultur die Entwicklung und Weiterentwicklung von Kulturorten in ländlichen Regionen.

» MEHR

Veröffentlichungen

Aufruf der Vereinigung Alte Musik in Deutschland zu Hilfen in der Corona-Krise

Die derzeit auf Grund der Coronavirus-Pandemie getroffenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens sind notwendig und erfordern solidarisches Handeln der ganzen Bevölkerung. Die Bundesregierung hat ein umfangreiches Soforthilfeprogramm für Freiberufler*innen und Solo-Selbstständige aufgelegt.

» MEHR

Informationen der Landesregierung zu den Soforthilfen des Landes-Rettungsschirmes

Aktuelle Informationen zu den Soforthilfen des Landes NRW: Bund und Land unterstützen Kleinunternehmen (gewerbliche und gemeinnützige Unternehmen bis 50 Mitarbeiter), Solo-Selbstständige und Freiberufler mit Zuschüssen von bis zu 25.000 Euro pro Unternehmen für drei Monate.

» MEHR

Appell der ver.di Landesfachgruppe Musik NRW zur Corona-Krise

Die Landesfachgruppe Musik NRW von ver.di veröffentlicht einen Appell zur Situation der Musikschulen und der -lehrkräfte in der Krise.

» MEHR

DTKV: Forderung nach begrenztem Grundeinkommen für Künstlersozialkasse-Mitglieder

Nach den Versprechen der Politik, allen voran der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Staatsministerin Monika Grütters, sind nun zeitnah und proaktiv unbürokratische Fördermaßnahmen umzusetzen.

» MEHR

ARD bietet Musikverlagen Soforthilfen an

Einbußen wegen ausgefallener Konzerte der Orchester werden abgemildert

Angesichts der Einnahmeausfälle wegen abgesagter Konzerte der Rundfunkorchester aufgrund der Corona-Pandemie haben sich ARD und Deutschlandradio unter Federführung des Südwestrundfunks (SWR) mit dem Deutschen Musikverleger-Verband (DMV) über Soforthilfen für Musikverlage und Urheber*innen verständigt.

» MEHR

Hilfsmaßnahmen des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft in der Corona-Krise

Pressemitteilung des Landesmusikrats NRW, 20. März 2020: Die Ausfälle und Absagen im Musikleben haben viele freischaffende Musikerinnen und Musiker vor existenzielle Herausforderungen gestellt.

» MEHR

Deutsches Musikinformationszentrum veröffentlicht Praxisleitfaden zum Urheberrecht in der Musik

Mal eben für die Chorprobe Noten kopieren? Beim Schulfest die neuesten Hits im Hintergrund laufen lassen? Oder ein Konzert mit dem Smartphone aufnehmen? Vielfach herrscht Unsicherheit, was bei der Nutzung von Musik zu beachten ist.

» MEHR

Deutscher Kulturrat informiert im Corona-Newsletter

Der Deutsche Kulturrat hat einen Newsletter eingerichtet, der das Kulturleben über die Auswirkungen der Corona-Krise, über Hilfsmaßnahmen und über behördliches Reglement informiert.

» MEHR

Rat für kulturelle Bildung kommentiert die Studie zu "Musikunterricht in der Grundschule" der Landesmusikräte, des Deutschen Musikrats und der Bertelsmann Stiftung

» MEHR

Studie zum Musikunterricht in der Grundschule: Bis 2028 wird der Lehrermangel im Fach Musik auf 23.000 wachsen

Die Landesregierungen müssen umsteuern: Werden keine Maßnahmen ergriffen, um dem Mangel an grundständig ausgebildeten Musiklehrkräften für die Grundschule zu begegnen, wächst der Musiklehrermangel bis 2028 auf 23.000 Stellen.

» MEHR

Kulturrat NRW legt Halbzeitbilanz der Landesregierung vor

Der Kulturrat NRW hat am 26. Februar eine Halbzeitbilanz der kulturpolitischen Arbeit der Landesregierung in dieser Legislaturperiode vorgelegt.

» MEHR

Landesmusikrat NRW legt Positionspapier zur musikalischen Bildung vor

In vielen Bereichen der musikalischen Bildungsarbeit sind aktuell Probleme anzuzeigen. Es sind Handlungsempfehlungen auszusprechen und Forderungen zu erheben. Der Landesmusikrat NRW und seine Mitgliedsverbände haben sich in einem mehrmonatigen Diskurs auf grundsätzliche Positionen zur Situation und zu den Herausforderungen der musikalischen Bildung verständigt und Handlungsempfehlungen formuliert.

» MEHR

Mehr Kultur für die Jüngsten – Bundesweites Netzwerk Frühkindliche Kulturelle Bildung in Berlin gegründet

Robert Bosch Stiftung fördert den Netzwerkaufbau; Deutsche Kinder- und Jugendstiftung übernimmt die Trägerschaft.

» MEHR

Stellungnahmen des Deutschen Kulturrates, der Initiative Urheberrecht und des Berufsverbands mediamusic zum Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zur Anpassung des Urheberrechts

» MEHR

Berichte

Erste Förderrunden von create music NRW: 26 Bands und Solomusiker/innen sowie 20 Projekte ausgewählt

Create music NRW, das landesweite Nachwuchsförderprogramm für den Pop-Bereich, hat die ersten Förderrunden nach dem Wechsel vom Kultursekretariat Gütersloh zum Landesmusikrat NRW erfolgreich absolviert.

» MEHR

Aktuelles aus dem Förderbereich „Musikprojekte mit Flüchtlingen“

Für die Akteur*innen des Bereichs „Musikprojekte mit Flüchtlingen“ schafft der aktuelle Erlass des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW vom 20.03.2020 zeitnah Klarheit über die finanziellen Rahmenbedingungen der Förderperiode 2020. Diese Sicherheit ist zwingend erforderlich, um Projektabbrüche aufgrund finanzieller Unwägbarkeiten zu verhindern und eine Perspektive für die Fortführung der Projekte zu einem späteren Zeitpunkt oder aber auch in digitaler Form zu ermöglichen.

» MEHR

Studio Musikfabrik in Bangkok

Im Frühjahr 2020 besuchte Studio Musikfabrik erneut das Princess Galyani Vadhana Institute of Music, mit dem bereits eine langjährige Partnerschaft besteht.

» MEHR

Stadt Köln ergreift Maßnahmen für die freie Kulturszene

Die Stadt Köln hat für durch das Veranstaltungsverbot betroffene geförderte Kulturveranstalter und Kulturschaffende Vorsorge getroffen und neue Regelungen für die diesjährige Kulturförderung eingeführt:

» MEHR

Schulen besuchen in NRW in diesem Schuljahr keine Kulturorte mehr

Das nordrhein-westfälische Schulministerium hat die Bezirksregierungen angewiesen, in diesem Schuljahr keine Schulwanderungen und Schulfahrten, Schullandheimaufenthalte, Studienfahrten und internationalen Begegnungen (Schulfahrten) mehr zu genehmigen und bereits genehmigte Schulfahrten abzusagen.

» MEHR

Inside Corona-Krise: Brief von Matthias Hornschuh an den Landesmusikrat

Die Corona-Krise bestimmt mittlerweile nicht zur die politische, sondern auch die Kulturberichterstattung und das Kulturleben insgesamt. Der Landesmusikrat hat das Glück, in seinem Präsidium ein Mitglied des Aufsichtsrats der GEMA zu haben. Matthias Hornschuh legt nachstehend dar, wie sich sein Leben in der Corona-Krise verändert hat.

» MEHR

Die WDR Kulturambulanz

Keine Kultur und Unterhaltung in Zeiten von Corona? Das darf nicht sein. Die WDR Kulturambulanz hilft denen, die sie machen, und denen, die sie lieben. Hier finden Künstler*innen eine Plattform für ihre Kunst.

» MEHR

Kulturstaatsministerin Grütters bewertet Bundeshilfen

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat die von der Bundesregierung beschlossenen Hilfspakete zur Bewältigung der Corona-Pandemie als „Rettungsschirm für den Kultur-, Kreativ- und Medienbereich“ bewertet.

» MEHR

Bundeshilfen zur Corona-Krise gelten auch dem Kulturleben

Das Bundeskabinett hat am 23. März ein milliardenschweres Hilfspaket zur Unterstützung von Unternehmen und Solo-Selbständigen beschlossen, das auch für den Kultur- und Medienbereich nutzbar ist, so meldet der Deutsche Kulturrat. Am Mittwoch soll das Maßnahmenpaket im Deutschen Bundestag zur Abstimmung gestellt werden und am Freitag im Bundesrat.

» MEHR

Landesmusikrat NRW begrüßt das aktuelle Handeln von Bundesregierung und NRW-Landesregierung

Der Landesmusikrat NRW begrüßt das aktuelle Handeln von Bundesregierung und NRW-Landesregierung bezüglich der Auswirkungen der Corona-Krise auf Kulturschaffende und Soloselbständige.

» MEHR

GVL reagiert auf aktuelle Notlage der Kreativen mit ersten Hilfszahlungen

Die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten zahlt als Notmaßnahme für ihre freiberuflichen berechtigten ausübenden Künstler 250,- Euro für die Ausfälle von Konzerten und Produktionen, damit diese zumindest einen finanziellen Spielraum für das Nötigste haben.

» MEHR

Orchesterstiftung richtet Nothilfefonds für freischaffende Musiker ein

Die Deutsche Orchesterstiftung bekennt sich zur Solidarität für die freiberuflichen Musiker in Deutschland. Sie sammelt Spenden für einen Nothilfefonds, der sozial von der Corona-Krise betroffene Musikerinnen und Musikern unterstützt.

» MEHR

Deutscher Bühnenverein informiert Kultureinrichtungen über Möglichkeiten der Kurzarbeit

Dem Deutschen Bühnenverein verdanken wir Hinweise für Kulturbetriebe, die erwägen, Kurzarbeit einzuführen. Kulturbetriebe haben davon bisher selten Gebrauch gemacht, weil der Verwaltungsaufwand groß erschien und sich die Betriebe selbst oft nicht als Nutznießer der Maßnahme sahen.

» MEHR

Kulturrat NRW fordert Sofortprogramm "Existenzsicherung für Künstler*innen und Kultureinrichtungen"

Der Kulturrat NRW, der Dachverband der Kulturschaffenden im Lande, begrüßt, dass das Kulturministerium in NRW sehr schnell ein Sofortprogramm erarbeitet hat, das als einen Schwerpunkt Maßnahmen zugunsten freischaffender Künstler*innen und Einrichtungen der freien Szene in Aussicht stellt.

» MEHR

Coronakrise: Deutscher Musikrat fordert befristetes Grundeinkommen

Der Deutsche Musikrat begrüßt die Erklärung der Kulturstaatsministerin, Prof. Monika Grütters vom 13. März 2020, die Kultur- und Kreativwirtschaft angesichts der Coronakrise massiv zu unterstützen.

» MEHR

Hilfemaßnahmen des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Um die Einrichtungen und handelnden Akteure in Kultur und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen zu unterstützen, sind von Seiten des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft für beide Bereiche heute weitreichende Maßnahmen beschlossen worden bzw. werden vorbereitet:

» MEHR

Kulturminister der Länder schlagen Nothilfefonds für die Kultur vor

Die Kulturministerkonferenz der Länder hat einen Nothilfefonds für die Kultur in der Corona-Krise gefordert. Der Fonds soll besonders für freie Kulturschaffende sowie private Kultureinrichtungen bzw. kulturelle Veranstaltungsbetriebe zur Verfügung gestellt werden.

» MEHR

Kulturrat NRW: Sofortprogramm zur Existenzsicherung der Kulturschaffenden notwendig

Der Vorstand des Kulturrats NRW hat sich in einer Sitzung vom 12. März 2020 im nordrhein-westfälischen Landtagsgebäude mit der Situation der Kunst - insbesondere der freiberuflichen Künstlerinnen und Künstler - angesichts der Corona-Pandemie befasst und Gespräche mit den kulturpolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen und vor allem der Landesregierung geführt.

» MEHR

Preisträgerkonzert Jugend jazzt NRW im Domicil

Eine erlesene Abfolge von Preisträger-Bands bereitete am Abend des 28. Februars dem Publikum des voll besetzten Domicils in Dortmund großes Vergnügen.

» MEHR

Eröffnung des Vokalmusikzentrums NRW in Dortmund

Ein musikreicher Festakt eröffnete am 14. Februar 2020 das Vokalmusikzentrum NRW im Dortmunder Reinoldihaus.

» MEHR

Bericht über die Gründung des bundesweiten Netzwerks Frühkindliche Kulturelle Bildung

Am 6. und 7. Februar 2020 fanden sich in der Repräsentanz der Robert-Bosch-Stiftung in Berlin rund 100 Personen zusammen, um ein neues Netzwerk rund um die frühkindliche kulturelle Bildung aus der Taufe zu heben.

» MEHR

Wettbewerb „Jugend jazzt“ in Dortmund

Am ersten Februar-Wochenende fand zum 35. Mal der NRW-Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ statt. Er war ausgeschrieben in den Kategorien „Jazzorchester“ und „solo“ und wurde wie immer in der Musikschule Dortmund ausgetragen.

» MEHR

WDR Jazzpreise gehen nach Münster, Köln und ins Ruhrgebiet

Die Big Band der Friedensschule Münster und ihr Leiter Dieter Niermann erhielten am 1. Februar im Theater Gütersloh den WDR Jazzpreis.

» MEHR

 

Termine

Zahlreiche Wettbewerbe und Konzerte mussten wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Für die noch angeführten Termine kann keine Gewähr übernommen werden.
Bitte informieren Sie sich kurzfristig, ob die Veranstaltungen stattfinden.

 

26.4., 18 Uhr
Konzert der Förderensembles des Kammermusikzentrums NRW im Audienzsaal des Residenzmuseums Schloss Neuhaus, Paderborn

 

9.5. (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
BTHVN2020: Konzert Landesjugendchor NRW, Johanneskirche Troisdorf

 

10.5. (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
Kammermusikzentrum NRW, Auftritt der Förderensembles in Köln, Erzengel Michael Kirche der Diakonie Michaelshoven

 

15.5., 18.30 Uhr
Konzert der Jungen Bläserphilharmonie NRW, Stadthalle Troisdorf

 

17.5., 11 Uhr (gefährdet)
Verleihung der Zelter- und Pro Musica-Plaketten, Stadttheater Herford

 

24.5., 16.30 Uhr
Konzert der Jungen Bläserphilharmonie NRW, Paderhalle, Paderborn

 

11.–13.6.
Splash – Perkussion NRW beim Festival "Potentiale", Kalbe (Milde), Sachsen-Anhalt

 

21.6., 18 Uhr
Auftritt der Förderensembles Kammermusikzentrums NRW, Audienzsaal Residenzmuseum Schloss Neuhaus, Paderborn

 

Alle genannten Landeswettbewerbe und Landesjugendensembles werden vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.